Aktien-Kurzanalyse: Footer Locker (FL)

Mit meinen Kurzanalysen, möchte ich euch kurz und knapp Aktien vorstellen. Dafür nutze ich eine Bewertungsmatrix mit 11 Kennzahlen. Je nach Höhe der Kennzahl, erhält die Aktie Punkte. Zusammen ergeben die Punkte den Rational Handeln-Score. Inspiriert hierzu hat mich Nils Gajowiy. Schaut euch gerne seine Videos an. Sehr zu empfehlen! Aber nun zur aktuellen Analyse:

Foot Locker (FL)

1. Kurzprofil

Foot Locker ist eine 1974 in den USA gegründete international tätige Handelskette von Ladengeschäften im Sportbereich. Hauptsächlich werden Turnschuhe, Sneakers und Sport-Bekleidung, insbesondere von ausgewählten Trendmarken wie Nike verkauft. Zur Gruppe gehören auch die Marken Runners Point und Sidestep. Weltweit (USA, Europa, Asien) betreibt die Gruppe rund 3.363 Filialen.

2. Bewertung mittels Rational Handeln-Score

Copyright © 2020 Rational Handeln

3. Ergebnis: 108,7% – Kaufkandidat

Und schon wieder ein Unternehmen mit Fokus auf den Offline-Einzelhandel. Nach dem Mall-Vermieter Tanger Factory Outlet Center, setzt auch Foot Locker verstärkt auf eigene Filialen. Natürlich verkauft das Unternehmen auch online. Der Fokus liegt aber auf den weltweiten Vor-Ort-Geschäften mit dem Personal im typischen Streifen-Look. Insbesondere bei Schuhen, möchten und müssen ein Großteil der Menschen die Schuhe noch vorher anprobieren. Statt fünf Paare nach Hause schicken zu lassen, ist hier ein Besuch im Foot Locker vielleicht sogar die einfachere Wahl.

Jüngst habe ich einen Podcast mit dem Hidden Champion Techstyle gehört. Europa-Chef Gerrit Müller postulierte hier den weiteren Siegeszug der „Athleisure Wear“ (Joggingshose, Sneaker usw.). Auch hier ist Foot Locker voll im Trend. Eine kurze Stichprobe von mir in Berlin, zeigte volle Geschäfte. Vor allem Tenns und Twens tummelten sich dort in Massen. Mit dem neusten Sneaker ist man immer voll im Trend und macht Foot Locker die Kassen voll. Übrigens geht auch Techstyle von der Online in die Offline-Welt (wie auch Amazon). Der Trend ist also nicht von Offline zu nur Online, sondern die richtige Mischung aus Online- und Offline-Kauferlebnis. 

Die Handelsbranche wurde aus meiner Sicht zu stark abgestraft in den letzten Monaten. Foot Locker ist aktuell ein echtes Schnäppchen. Der Kurs wurde von 68 Dollar auf aktuell 39 Dollar herunter geprügelt. Die Kennzahlen: ein KGV von unter 9 bei steigenden Gewinnen und eine Dividendenrendite von 3,9% bei steigenden Dividenden. Die Verschuldung ist quasi nicht existent und die Auszahlungsquote liegt bei nur 33%. Aus meiner Sicht ist hier ausreichend Sicherheitspuffer vorhanden. Die Dividende erscheint mir auf Basis der Kennzahlen relativ sicher. Ich habe mit einem Strike von 33 Dollar (52-Wochen-Tief) eine Put-Option auf die Aktie verkauft. Sie bringt mir entweder 62 Dollar Prämie ein oder 100 unterbewertete Foot Locker Aktien. Wenn mir die Aktie nicht eingebucht wird, schreibe ich neue Optionen. 

Das ist ist selbstverständlich keine Kaufempfehlung. Nehmt meine Analyse als Anlass euch selbst mit der Aktie zu beschäftigen und berichtet dann gerne über eure Einschätzungen. Ich freue mich über jeden Kommentar.


Erklärung Rational Handeln-Score:

Ab 100% aufwärts wird ein Titel gekauft oder nachgekauft (direkt oder über Optionen), wenn die beabsichtigte Positionsgröße noch nicht erreicht ist. Zwischen 55% und 99% halte ich Titel, die schon im Depot liegen bzw. beobachte diese Aktien intensiv – ggf. auch schon mit dem Verkauf von Cash Secured Puts. Unter 55% bleibt der Titel auf der Watchlist und wird nicht gekauft. Liegt eine Aktie im Depot und fällt auf weniger als 13 Punkte zurück, wird sie verkauft.

Risikohinweis: Die Informationen auf meinem Blog dienen nur zur Information und sind keine Investitionsempfehlung. Die Positionen stellen meine persönliche Meinung dar. Eine Haftung für die Richtigkeit kann nicht übernommen werden. Sollten die Nutzer dieser Seite sich trotzdem die angebotenen Inhalte zueigen machen, diese nutzen oder etwaigen Ratschlägen folgen, so handeln sie eigenverantwortlich, in voller Kenntnis aller Risiken und Gefahren. Mehr unter diesem Link.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Mehr Infos in der Datenschutzerklärung.

2 Kommentare

  1. Moin Florian,

    da ich ja auf vermeintlich aussterbende Geschäftsmodelle (Öl & Gas, Tabak, Automobilindustrie) stehe, würde sich Foot Locker hier nahtlos einfügen.

    Ich hatte den Schuhverkäufer bislang noch gar nicht auf dem Schirm. Daher vielen Dank für den Tipp!

    – David

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung