Die Angst etwas zu verpassen

Die Börsen gingen nach starken Kursverfall in der letzten Woche wieder stark nach oben. Das Geschrei war groß. Habe ich jetzt die Chance zum günstigen Einstieg verpasst? Hätte ich nicht doch Lufthansa-Aktien kaufen sollen? Dieses Phänomen nennt man FOMO – Fear of Missing Out.

Auch bei mir selbst beobachte ich dieses Gefühl des öfteren. Besonders natürlich, wenn die Märkte gerade wieder in einer Erholungsphase sind. Warum habe ich nicht noch mehr nachgekauft? Hier ist es unabdingbar eine ganz klare Nachkaufstrategie für sich selbst zu definieren. Lest hier gerne noch mal nach, was meine Strategie ist. Wer zu früh alles investiert, kann bei weiteren Abwärtsbewegungen nicht noch mal zuschlagen. Gerade in aktuell sehr volatilen Märkten, ist das gefährlich.

Habt ihr genug Cash auf dem Konto und ausreichend Toilettenpapier im Schrank?

Genug Klopapier und Cash geben Sicherheit im Crash

Der Vergleich ist vielleicht etwas weit hergeholt, aber auch ich bin seit mehr als zwei Wochen in Quarantäne… Die Zeit scheint langsam an mir zu nagen. Dennoch: warum kaufen eigentlich so viele Menschen Toilettenpapier? Nicht, weil sie es aktuell unbedingt brauchen, sondern weil sie das Gefühl von Sicherheit wollen. Sie wollen das Gefühl haben, dass sie abgesichert sind, wenn es noch schlimmer kommt. Sie wollen für den Fall der Fälle vorbereitet sein. Ein großer Vorrat an Toilettenpapier beruhigt die Nerven. Natürlich ist diese Angst nicht wirklich rational, aber das ist bei Angst selten der Fall.

Das selbe Sicherheitsgefühl strahlt jetzt auch ein ausreichender Cash-Anteil am Vermögen aus. Selbst wenn ich es nicht sofort alles brauche, beruhigt das Gefühl im Notfall noch etwas in Reserve zu haben. Gehen die Börsen noch einmal runter, kann man sich zurück lehnen und noch mal zu günstigeren Kursen nachkaufen. Cash befriedigt das Sicherheitsgefühl im Crash und auch im Aufstieg der Börsen.

Disziplin und ein guter Plan statt FOMO-Panik

Irgendwann muss man aber anfangen das Cash zu investieren. Sonst sitzt man die günstigen Einstiegskurse einfach aus. Ich habe begonnen als für mich eine erste Bodenbildung absehbar war. Dies war für mich das erste Mal bei rund 8.500 Punkten im DAX um den 20.3 absehbar. Ab jetzt kaufe ich mindestens einmal monatlich oder wenn die Kurse noch mal um 10% fallen.

Ich glaube nicht an eine sehr kurzfristige V-Erholung, so dass man den Einstieg durchaus über einige Monate strecken kann. Gerade die Lage in den USA ist aktuell noch nicht vollkommen durchschaubar und aus meiner Sicht noch nicht komplett eingepreist an den Börsen. Hinzu kommen werden die sehr negativen Ausblicke und Zahlen der Unternehmen. Der ersten Erholung in der letzten Wochen, werden weitere Kursrückgänge folgen. Auch ein noch weiterer Absturz von mehr als 10 oder 20% ist möglich. Dann kaufe ich weiter nach. Geratet also nicht in Panik. Sowohl bei steigenden, als auch bei sinkenden Kursen nicht. Legt euch eine Strategie zurecht und lauft nicht blind euren Ängsten hinterher.

Das ist ist selbstverständlich keine Empfehlung für das Kaufen oder auch Verkaufen von Aktien. Nehmt meine Analyse als Anlass euch selbst mit der Aktie zu beschäftigen und berichtet dann gerne über eure Einschätzungen. Ich freue mich über jeden Kommentar.


Risikohinweis: Die Informationen auf meinem Blog dienen nur zur Information und sind keine Investitionsempfehlung. Die Positionen stellen meine persönliche Meinung dar. Eine Haftung für die Richtigkeit kann nicht übernommen werden. Sollten die Nutzer dieser Seite sich trotzdem die angebotenen Inhalte zueigen machen, diese nutzen oder etwaigen Ratschlägen folgen, so handeln sie eigenverantwortlich, in voller Kenntnis aller Risiken und Gefahren. Mehr unter diesem Link.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Mehr Infos in der Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung